Menu

Ein Studio für Drehbuchautoren einrichten

Für viele Cineasten und Buchliebhaber scheint der Beruf des Drehbuchautors wie ein Traum: Man kann hier seiner kreativen Ader freien Lauf lassen und sich eigene Welten ausdenken, die später in minutiöser Arbeit auf die Leinwand gebannt werden. Der Drehbuchautor braucht mehr kreativen Input als technische Schreiber, etwa Content-Manager, die in sehr repetitiven Schemata arbeiten. Deshalb sollte sein Arbeitsplatz auch spannender und mit mehr Details gestaltet werden als ein normales Büro. Einen Arbeitsplatz für Drehbuchautoren einzurichten, kann ein sehr unterhaltsames, aber auch kompliziertes Unterfangen sein. Mit den folgenden Tipps gelingt die Einrichtung aber definitiv – egal, ob es sich dabei um ein Home-, Mobile- oder ein klassisches Office handelt.

Stilvolle Poster von Gallerix an den Wänden anbringen

So wie Fotografien uns an reale Ereignisse erinnern, können fantastische und spielerische Motive unsere Kreativität beflügeln. Der schwedische Shop Gallerix bietet stilvolle Poster mit edlen Rahmen an, die in Sachen Optik und Qualität alle Ansprüche eines geforderten Autors erfüllen. Wählbar sind hochwertige Fotomotive wie etwa von Sean Connery oder Roger Moore als James Bond, Picasso-Bilder; spannende naturalistische Fotografien und wunderschöne Illustrationen von unheimlich bis erheiternd runden das Angebot ab. Es gibt noch viel mehr zu entdecken und die Möglichkeit, all diese Motive auf hochwertiges Papier zu drucken und in edle Rahmen einzusetzen, macht das Angebot von Gallerix einfach perfekt für Drehbuchautoren.

Guten Sound einrichten

Die Musik als Inspiration für kreative Energie schafft es, selbst bei anstrengenden Jobs als beruhigendes und erhellendes Accessoire zu dienen. Als Drehbuchautor sollte man sich eine hochwertige Soundbar, Musikboxen oder ein Surround-System einrichten, um bei Bedarf leise und schöne Musik genießen zu können.

Proviant bereitstellen

Gewisse Getränke und Lebensmittel dienen als Nervenfutter und können die kreative Kraft des Autors noch weiter befeuern. Hierzu gehören Nüsse, Omega-3-Fischöl, Beeren und natürlich schwarzer Kaffee, ungesüßter Tee und kaltes Wasser. Auf Alkohol sollte in der Regel verzichtet werden, da hier zwar eine vermeintlich wohltuende Wirkung einsetzt, diese sich aber schnell in Zerstreuung wandelt. Gegen das eine oder andere Bier gen Feierabend ist natürlich nichts einzuwenden, aber während der Arbeit sind eher leistungssteigernde Mittel die erste Wahl.

Das Studio isolierbar machen

Isolation klingt in der Regel sehr negativ, doch für den Fall, dass der kreative Input kommt, der Drehbuchautor also von der Muse geküsst wird, gelten nur drei Dinge: Arbeiten, arbeiten und arbeiten. Diesen glücklichen Einfall sollte man nutzen und sich für ein paar Stunden komplett von der Außenwelt isolieren. Das bedeutet: Abschließbare Türen, Ohrstöpsel, dimmbares Licht und viel Ruhe ermöglichen, um sich voll und ganz konzentrieren zu können.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

pinstagram