Menu

Das richtige Outfit für Ganzkörperporträts

Die moderne Fotografie besteht aus verschiedenen Arten. Dazu zählen beispielsweise die Landschafts-, die Kunst- oder die Porträtfotografie. Auch die Familienfotografie wird immer beliebter. Dazu gehört auch das Ganzkörperporträt. Um ein gutes Bild zu erhalten, ist jedoch auch die passende Kleidung ein wichtiger Faktor.

Das Fotoshooting im Sommer

Gerade in der warmen Jahreszeit empfiehlt es sich, Porträts im Freien anzufertigen. Damen können sich in den Frühlings- und Sommermonaten in einem attraktiven Outfit präsentieren. Dazu ist beispielsweise der Rock sehr gut geeignet. Bei der Auswahl der Kleidung für das Foto sind vor allem einfarbige Kleidungsstücke vorteilhaft. Auch Pastellfarben kommen im Foto sehr gut zum Ausdruck und können die Persönlichkeit der Trägerin unterstreichen. Röcke in allen Längen und Variationen vermitteln der fotografierten Person einen besonderen Ausdruck. Röcke können im Wind wehen oder sich stilvoll an die Person und den Hintergrund anpassen. Am besten ist es, wenn man mehrere Röcke für ein Fotoshooting zur Verfügung hat. Die Online-Marke NA-KD bietet eine reiche Auswahl an Röcken aller Art.

Der passende Rock

Der richtige Rock kann vor allem bei der Outdoor-Fotografie dem Bild eine besondere Note geben. röcke sind modern und schick. An einem lauen Sommerabend kann für das Fotoshooting ein Rock gewählt werden, der elegant und gleichzeitig locker wirkt. Im Shop von NA-KD findet man eine breite Auswahl an Röcken. Elegant präsentieren sich in erster Linie Chiffonröcke in Schwarz oder Weiß sowie fließende Miniröcke mit Gürtel. Der richtige Hintergrund für das Ganzkörperporträt bilden beispielsweise beleuchtete Restaurants, Alleen oder Ufer.

Wer es sportlich haben will, kann auf überlappende Miniröcke zurückgreifen. Miniröcke aus Seide oder einem anderen anschmiegsamen Material wirken hingegen erotisch. Damen, die elegant und stilvoll wirken wollen, sollten jedoch längere und fließende Röcke als Garderobe für das Fotoshooting wählen.

Der Rock macht die Figur

Röcke dienen nicht nur als bequeme Kleidungsstücke für Damen, sondern unterstreichen auch das optische Erscheinungsbild. Kurze Miniröcke bringen vor allem die Beine so richtig zur Geltung. Wird der Minirock mit anderen Kleidungsstücken richtig kombiniert, spielt auch die Länge des Rocks eine eher untergeordnete Rolle. Der Minirock bietet zudem den Vorteil, dass man dazu keine auffälligen Schuhe oder andere Accessoires tragen muss. Der Minirock sorgt immer für einen Hingucker. Im Onlineshop von NA-KD findet man Miniröcke aus Leder, Jeansstoffen oder Plissee. Miniröcke mit Rüschen lassen die Person unschuldig und brav erscheinen. Leder vermittelt mehr Sex-Appeal.

Lange Röcke für das Foto

Wer keine kurzen Röcke für das Fotoshooting tragen will, kann stattdessen auf Midi- oder lange Röcke zurückgreifen. Midi-Röcke sind fast immer in Mode. Um mit dem Rock nicht als zu klein zu wirken, kann man ihn mit hohen Schuhen oder Stiefeln kombinieren. Röcke in mittlerer Länge sind fast überall salonfähig. Sie können durchaus auch als Businesskleidung verwendet werden.

Lange Röcke aus fließenden Stoffen wirken leger und locker. Sie können als Abendgarderobe oder für einen Strandspaziergang verwendet werden. Lange Röcke sorgen für eine uneingeschränkte Beinfreiheit. Das erleichtert die Bewegung.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

pinstagram